Selbsthilfe

Kompass

Für den Landkreis Fürstenfeldbruck

zurück

Demenz

Etwa eine Million Menschen leiden in Deutschland an einer Demenz. Demenzerkrankungen betreffen nicht nur den Kranken selbst, sondern auch die Angehörigen. Für diese sind damit erhebliche seelische, körperliche und soziale Belastungen verbunden. Unter fachlicher Leitung der geführten Gruppe treffen sich Angehörige von Demenzkranken zum Austausch über den Alltag. Sie erhalten Hilfestellung bei auftretenden Problemen, erfahren Verständnis durch gleichfalls Betroffene und bekommen emotionale Unterstützung.
 

________________________________________________________________________________________________________________________________________


Kompetenzzentrum für Demenz Fürstenfeldbruck -  Fachstelle für pflegende Angehörige

Treffen: Jeden dritten Mittwoch im Monat von 18.00 bis 19.30 Uhr im Caritas-Zentrum, Hauptstraße 5, 82256 Fürstenfeldbruck,
Jederzeit werden sie auch persönlich beraten.

Kontakt: Elke Brach, Caritas-Zentrum Fürstenfeldbruck, Tel. 08141 / 32 07-36, elke.brach@caritasmuenchen.de



Kompetenzzentrum für Demenz Gröbenzell -  Fachstelle für pflegende Angehörige

Treffen: Jeden letzten Donnerstag im Monat von 17.30 bis 19.00 Uhr im Caritasheim St. Anton, Wildmoosstraße 31, 82194 Gröbenzell.
Bei Bedarf in dieser Zeit Betreuung des Demenzkranken im häuslichen Bereich. 
Jederzeit werden sie auch persönlich beraten.
Kontakt: Elke Brach, Caritas-Zentrum Fürstenfeldbruck; Tel. 08141 / 32 07-36, elke.brach@caritasmuenchen.de


Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit beginnender Demenz  Puchheim

Treffen: Jeden zweiten Dienstag im Monat von 16.00 bis 17.30 Uhr im Caritas-Zentrum, Alois-Harbeck-Platz 3, 82178 Puchheim.
Kontakt: Elke Brach, Caritas-Zentrum Fürstenfeldbruck, Tel. 08141 / 32 07-36, elke.brach@caritasmuenchen.de

 

Selbsthilfekompass FFB   A  B  C  D   E   F   G  H   I   J   K   L   M  N  O  P   Q R S T U   Regionale Einrichtungen   Überregionale Einrichtungen   Vorwort   Impressum