Selbsthilfe

Kompass

Für den Landkreis Fürstenfeldbruck

zurück

Suchterkrankungen, Verbände, Selbsthilfegruppen, Suchtambulanzen

Suchterkrankungen betreffen Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit, Abhängigkeit von illegalen Drogen, Spielsucht etc. Die Selbsthilfe basiert auf dem offenen Gespräch und der Begegnung. Die Mitglieder unterstützen sich gegenseitig auf dem Weg zur zufriedenen Abstinenz. Im vertraulichen Dialog mit der Gruppe entdeckt das Gruppenmitglied seine Fähigkeiten zur Selbsthilfe. Alle Gruppenmitglieder sind gleichgestellt. Sie sprechen offen über sich, ihre Erfolge, Probleme und Sorgen und erfahren so, wie andere den Weg aus der Sucht gefunden haben. Sie lernen durch diesen Austausch, den Alltag zu bewältigen und an den tiefer liegenden Problemen zu arbeiten. Durch gemeinsame Freizeitgestaltung erleben die Gruppenmitglieder Spaß und Freude. Die Gruppen sind offen für neue Teilnehmer. Jedes Gruppenmitglied kann selbst entscheiden, wie lange es die Gruppe besuchen möchte. Weil Sucht die gesamte Familie betrifft, sind auch Angehörige in die Selbsthilfe einbezogen. Partner und Kinder finden in der Gruppe Hilfe, ihre Rolle als gleichfalls Betroffene zu erkennen und zu bearbeiten.

________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Verbände der Suchthilfe

Anonyme Alkoholiker Interessengemeinschaft e.V. (AA)

Überregionale Kontaktstellen:
Landwehrstraße 9 a, 80336 München, Tel. 089 / 55 56 85 und 089 / 1 92 95, täglich von 19.00 bis 22.00 Uhr besetzt (übrige Zeit Anrufbeantworter)
oder
Gemeinsames Dienstbüro: Waldweg 6, 84177 Unterweilbach, Tel. 08731/325730, aa-kontakt@anonyme-alkoholiker.de

Neben den AA-Gruppen gibt es:
AI-Anon Familiengruppen für Angehörige und Freunden von Alkoholikern,
Alateen Familiengruppen für Gemeinschaften von jugendlichen Angehörigen und Freunden von Alkoholikern.
Weitere Auskünfte bei den oben genannten Kontaktstellen.



Blaues Kreuz München e. V.
Hilfe für Suchtkranke und Angehörige

Koordinationsbüro: Kurfürstenstraße 34 (EG), 80801 München, Tel.  089 / 38 88 88 73 Fax: 089 / 38 88 88 75, office@blaues-kreuz-muenchen.de
______________________________________________________________________________________________________________________________________

Kreuzbund Diözesanverband München und Freising e. V.
Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft für Suchtkranke und Angehörige
Dachauer Straße 5, 80335 München, www.kreuzbund-muenchen.de

Der Kreuzbund bietet Suchtkranken und Angehörigen Hilfe, um aus der Sucht auszusteigen. In Selbsthilfegruppen erfahren sie durch Gespräche Hilfe zur Selbsthilfe. Jeder Mensch ist beim Kreuzbund herzlich willkommen. Die Gruppenarbeit ermöglicht es den Teilnehmern, ihre Probleme zu lösen, sich im Alltag zu Recht zu finden und eine positive Lebenseinstellung zu gewinnen. Der Kreuzbund fördert und praktiziert eine sinnvolle alkoholfreie Freizeitgestaltung. Gruppenarbeit, Gespräche und alkoholfreie Geselligkeit helfen den Gruppenteilnehmern, eine zufriedene Abstinenz zu erreichen".

Kontakt: Edeltraud Schneider, Sprecherin Arbeitskreis Fürstenfeldbruck, Tel. 08141/ 6 25 59 04, 0179 / 4 64 94 27, schneider-edeltraud@gmx.net


Selbsthilfegruppen, Sucht-Betreuungsinitiativen

 

 

AID e.V. (Amperinitiative zur qualifizierten Betreuung Drogenabhängiger)
P6 Neo Kontakt und Begegnungsstätte für Suchtkranke im Landkreis Fürstenfeldbruck

Unsere Besucher sind suchtkranke Frauen und Männer, die anlässlich ihrer physischen, psychischen und sozialen Problemen zu kämpfen haben. Außerdem sind wir bemüht, die vielen Vorurteile in der Öffentlichkeit  abzubauen. Wir sind der Ansicht, dass Sucht keine Frage der Schuld ist, sondern ein gesellschaftliches Problem darstellt, das zusehends  größere Ausmaße annimmt. Es ist unser Anliegen, Drogenabhängige und  ihre Angehörigen sinnvoll und qualifiziert zu unterstützen.
Das P6 Neo ist ein niedrigschwelliger Anlaufpunkt für Suchtkranke im Landkreis Fürstenfeldbruck. Unsere Besucher können hier feste  Tagesabläufe und Gemeinschaft erleben, regelmäßge Mahlzeiten  erhalten oder auch ihre Wäsche waschen.
 Dazu bieten wir Betreuung mit Essen, Hilfe bei Arbeits- und  Wohnungssuche und Unterstützung bei Schriftsachen an. Zusätzlich bietet der AID e. V. regelmäßige Gruppentreffen für Betroffene an.

 Nähere Informationen zu unserer Arbeit und unserem Verein finden Sie auf der Website www.aid-ffb.de
Anlaufstelle Wochentags 09.00 -15.00 Uhr im P6 Neo, Rudolf-Diesel-Ring 8 in 82256 Fürstenfeldbruck
Kontakt AID e.V. Rudolf-Diesel-Ring 8, Tel. 08141-3630983, kontakt@aid-ffb.de

_____________________________________________________________________________________________________________

Blaues Kreuz-Selbsthilfegruppe Fürstenfeldbruck

Treffen: Jeden Mittwoch von 19.30 bis 21.00 Uhr in der Erlöserkirche, Stockmeierweg 7, 82256 Fürstenfeldbruck,
Kontakt: Dieter Zwarra, Tel. 0176/37 51 64 03, Mail: dieter.zwarra@gmx.de


Caritas-Selbsthilfegruppe Sucht Fürstenfeldbruck

Treffen: Jeden Mittwoch um 18:00 Uhr im Caritas-Zentrum Fürstenfeldbruck, Hauptstraße 5 (Eingang Schöngeisinger Straße), 82256 Fürstenfeldbruck
Kontakt: Dipl.- Kfm. Rufin Mellentin, Tel. 08141 / 36 56 22, 0157/71 94 27 06, rufin.mellentin@web.de


Kreuzbund-Selbsthilfegruppe Hl. Schutzengel Eichenau

Treffen: Jeden Montag um 19.30 Uhr im Pfarrheim Hl. Schutzengel, Hauptstraße 2, 82223 Eichenau
Kontakt: Maria Obal, Tel. 089 / 8 00 15 80, maria.obal@gmx.de

________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kreuzbund-Selbsthilfegruppe St. Johannes Emmering

Treffen: Jeden Montag um 19.30 Uhr im Pfarramt St. Johannes der Täufer, Kirchplatz 1a, 82275 Emmering
Kontakt: Klaus Burghart, Tel. 08141 / 1 84 96


Kreuzbund-Selbsthilfegruppe Fürstenfeldbruck-Zentrum

Treffen: Jeden Montag um 18.00 Uhr im Kath. Pfarrheim in St. Magdalena, Rupprechtstüberl, Pruggmayrstraße 8, 82256 Fürstenfeldbruck
Kontakt: Edeltraud Schneider, Tel. 08141/6 25 59 04, schneider-edeltraud@gmx.net



Kreuzbund-Selbsthilfegruppe, Don Bosco Germering 1

Treffen: Offene Treffen jeden Freitag um 19.15 Uhr im Clubraum des Pfarrheims Don Bosco, Otto-Wagner-Straße 7c, 82110 Germering,
Kontakt: Alois Elmauer, Tel. 089 / 92 56 70 55, elmauer@kabelmail.de


Kreuzbund-Selbsthilfegruppe Olching 1

Treffen: Jeden Donnerstag um 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Peter und Paul, Pfarrstraße 12 82140 Olching 
Kontakt: Rüdiger Hoffmann, Tel. 08142 / 44 27 75


Kreuzbund-Selbsthilfegruppe Olching 2

Treffen: Jeden Donnerstag um 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Peter und Paul, Pfarrstraße 12, 82140 Olching
Kontakt: Rüdiger Hoffmann, Tel. 08142 / 44 27 75


Suchtambulanzen


Fachambulanz für Suchterkrankungen beim
Caritas-Zentrum Fürstenfeldbruck
Hauptstraße 5, (Eingang Schöngeisinger Straße) 3. Stock

Bürozeiten: Wochentags von 8.00 bis 12.00 Uhr sowie Montag, Mittwoch und Donnerstag von 13.00 bis 16.00 Uhr
Beratungstermine nach Vereinbarung in der Informations- und Aufnahmesprechstunde: Jeden Montag um 17.00 Uhr
Telefonische Beratersprechzeit: Montag bis Freitag von 13.00 bis 13.30 Uhr
Krankenhaussprechstunde: Jeden Donnerstag um 14.00 Uhr im Klinikum Fürstenfeldbruck Zimmer 101, Dachauer Straße 33, 82256 Fürstenfeldbruck

Kontakt: Tel. 08141 / 32 07-40, Fax 08141 / 32 07-44, suchtambulanzffb@caritasmuenchen.de
 


Fachambulanz für Suchterkrankungen Germering
Planegger Straße 9, 82110 Germering, Zimmer 111

Beratungstermine nach Vereinbarung in der
Telefonsprechstunde:
Wochentags, außer Mittwoch, von 13.00 Uhr bis 13.30 Uhr
Kontakt: Tel. 089 / 89 4 604 80, suchtgermering@caritasmuenchen.de

 

Selbsthilfekompass FFB   A  B  C  D   E   F   G  H   I   J   K   L   M  N  O  P   Q R S T U   Regionale Einrichtungen   Überregionale Einrichtungen   Vorwort   Impressum